PVC Hartschaumplatten Zuschnitt

Unter kunststoffplatten.at finden Sie ein großes Angebot an PVC-Hartschaumplatten. Diese sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich, und zwar in Weiß, Gelb, Orange, Rot, Grün, Blau, Grau, Schwarz und Elfenbeinweiß. Die Oberfläche der Hartschaumplatten ist matt und weist eine leichte Strukturierung auf. Sie sind außerdem nur halb so schwer wie Kunststoffplatten aus massivem PVC. Die PVC-Hartschaumplatten sind in Plattendicken zwischen 2 und 19 mm erhältlich. Sie sind nicht nur für Innenräume, sondern auch für den Außenbereich geeignet, da die Platten sehr UV-beständig sind. Wir schneiden die Kunststoffplatten für Sie nach Maß zu. Der Versand erfolgt innerhalb von nur 48 Stunden.

Verbreitung der PVC-Hartschaumplatte

Polyvinylchlorid (vor allem unter der Abkürzung „PVC“ bekannt) wird in den unterschiedlichsten Kontexten verwendet. Um diesen vielseitigen Kunststoff kommt man im täglichen Leben nicht herum. Auch Kunststoffplatten werden sehr häufig aus PVC hergestellt und werden vor allem in der Werbebranche verwendet, zum Beispiel bei der Herstellung von Schildern. Auch Werbetafeln in Geschäften bestehen nahezu immer aus PVC. Hierfür werden meist Hartschaumplatten verwendet. Das Innenmaterial dieser PVC-Hartschaumplatten weist kleine Luftbläschen auf, wodurch die Platten sehr viel leichter sind als Platten aus Hart-PVC. Hartschaumplatten sind sowohl für professionelle als auch Hobby-Handwerker geeignet. Sie können leicht bearbeitet und mit nahezu allen Drucktechniken bedruckt werden. Auf kunststoffplatten.at finden Sie PVC-Hartschaumplatten in den verschiedensten Ausführungen: Wählen Sie die passende Farbe und Plattendicke aus (2 bis 19 mm).

UV

beständig

5mm

am meisten benutzt

B1

Brandschutzklasse

>70°C

Hitzebeständigkeit

Eigenschaften von Hartschaum-PVC

Geschäumtes PVC / Forex® wird gerne und häufig in der Werbebranche verwendet, vor allem bei der Herstellung von Schildern (Signing). Meist werden PVC-Hartschaumplatten vor allem für Projekte verwendet, die Inneneinrichtungen betreffen. Anwendungen im Außenbereich sind jedoch genauso möglich und bieten sich sogar sehr an, da die Platten sowohl UV- als auch wetterbeständig sind. Sie sind so haltbar, dass sie auch bei sehr kaltem Wetter und bei starker Sonneneinstrahlung (in einem Temperaturbereich zwischen -20° C und +60° C) ihre Eigenschaften nicht verändern. Die Plattenoberfläche ist vollkommen undurchlässig und weist eine dezente Strukturierung auf. Sie kann problemlos beschriftet, bemalt und bedruckt werden, fast alle Techniken können angewandt werden: Beschriftungen mit einem Marker, Siebdruck, Tupfen und noch vieles mehr. Eine Kunststoffplatte aus Hartschaum ist sehr viel leichter als eine Hart-PVC-Platte. Bei einer Plattendicke von 1 mm haben Hartschaumplatten eine spezifische Masse von 600 g pro Quadratmeter, sie sind also nur halb so schwer wie massive Platten. Hartschaumplatten können zugeschnitten, gebohrt, gesägt und gefräst werden. Ferner ist es möglich, Platten zu verkleben und sogar zu biegen. So können Sie geschäumtes PVC sogar dafür verwenden, dreidimensionale Formen herzustellen.

Wenn Sie einen großen Rollendurchmesser anstreben, können die dünneren Platten bis zu 3 mm sogar aufgerollt werden. Enge Biege- und Falzecken sind nicht möglich, da die Platten dadurch brechen können. Werden die Platten zugeschnitten oder in Streifen geschnitten, wird der Kern der Platte, also der geschäumte Teil, sichtbar. Dieser reißt allerdings nicht ein oder bricht seinerseits auf. Hartschaumplatten fallen unter die Brandschutzklasse B1.

hartschaum-pvc-platte

Verschiedene Hartschaumplatten bei kunststoffplatten.at

Neben weißen Hartschaumplatten sind auch bunte Platten in unserem Angebot zu finden. Dabei sollten Sie beachten, dass die farbigen Platten in zwei Plattendicken verfügbar sind (3 und 5 mm), während die weißen Platten (RAL 9003) in mehr Variationen erhältlich sind, nämlich in den Plattendicken 2 bis 19 mm. Die Hartschaumplatten sind in 8 modernen, frischen Farben erhältlich. Die Platten sind maximal 305 x 205 cm groß und werden von uns kostenlos für Sie nach Maß zugeschnitten. Eine Seite der Hartschaumplatten wird von einer Schutzfolie geschützt.

Verarbeitung von Hartschaumplatten

PVC-Hartschaumplatten können gesägt, gebohrt, zugeschnitten und gefräst werden, aber sie lassen sich auch verkleben und durch Hitzeeinwirkung sogar biegen. Dadurch sind Schaumplatten auch für komplexere, dreidimensionale Strukturen geeignet. Wenn die Platte mit einer starken Falzkerbe versehen werden soll, können Kern und Oberfläche ganz einfach mit einem Hobbymesser aufgeschnitten werden.

bearbeitung hartschaum-pvc

Die Entstehungsgeschichte von PVC

Polyvinylchlorid wurde 1938 durch Zufall von dem französischen Physiker und Chemiker Regnault entdeckt. Damals wusste er noch nicht genau, wie der Stoff entstanden war. 1872 gab es noch einmal einen ähnlichen Vorfall: Der Chemiker Eugen Baumann polymerisierte eine Flasche Vinylchlorid, ohne sich darüber im Klaren zu sein, welchen Prozess er dadurch auslöste. Seine Forschung ergab, dass die Polymerisation durch Hitze und UV-Licht in Gang gesetzt wurde. Eine bloße Entdeckung dieses Verfahrens ergibt selbstverständlich nicht zwangsläufig direkt auch eine Möglichkeit, den gewonnenen Stoff praktisch anzuwenden. Anfang des 20. Jahrhunderts schließlich versuchten zwei Wissenschaftler der Firma Griesheim Elektron, einen kommerziell verwertbaren praktischen Anwendungsbereich für PVC zu finden. Einen solchen fanden sie in den isolierenden Eigenschaften von PVC, doch ihnen fehlte noch eine Herstellungsmethode, die kostengünstig und zugleich überwachbar war. Erst 1926 gelang es einem anderen Forscher, PVC plastisch zu machen, indem er Zusatzstoffe hinzufügte. Aus diesem Meilenstein in der Entstehungsgeschichte von PVC entstanden die Produktionsmethoden, die heute gängig sind. Inzwischen ist PVC der am meisten verwendete und der am häufigsten produzierte Kunststoff der Welt. PVC-Hartschaumplatten im Besonderen werden dank ihrer guten Eigenschaften besonders häufig eingesetzt.